Folgen

Datensicherung und Backupstrategien

Zur Sicherung und Wiederherstellung gelöschter Daten aus Ihren Exchange Postfächern stehen Ihnen prinzipiell folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

1. Backup und Desaster-Recovery

Von allen Exchange Postfächern werden von uns tägliche Datensicherungen erstellt. Die Backups werden über sieben Tage aufbewahrt und aus Sicherheitsgründen in einem räumlich getrennten Rechenzentrum aufbewahrt. Diese Backups dienen primär dem kurzfristigen Desaster-Recovery im Falle einer größeren technischen Störung und keiner langfristigen Archivierung.

Optional lassen sich gegen Gebühr auch Daten und Ordner einzelner Postfächer über maximal sieben Tage wieder rekonstruieren; wobei eine Wiederherstellung zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht garantiert werden kann.

2. Revisionssichere Archivierung

Die gesetzeskonforme E-Mail Archivierung speichert die Daten aller Ihrer Postfächer bis zu 10 Jahren. Das Archiv kann durchsucht werden und aus dem Exchange-Postfach gelöschte Daten können durch den Anwender selbständig aus dem gesamten Archiv wiederhergestellt werden. mehr

3. Aufbewahrungszeit gelöschter Objekten

Konfigurieren Sie über die Exchange Verwaltung, wie lange gelöschte Objekte in Ihren Postfächern durch den Exchange Server gespeichert werden. Sie können gelöschte Objekte bis zu 45 Tage zwischenspeichern und in diesem Zeitraum durch den Anwender selbständig wiederhergestellt werden. mehr

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk