Folgen

Senden mit einer alternativen E-Mail Adresse (Alias-SMTP)

Sofern Ihrem Exchange Postfach neben der primären E-Mail Adresse weitere Alias-Adressen zugeordnet sind, können Sie diese zum Versenden von E-Mails aus Outlook verwenden. Bei Versenden von E-Mails können Sie damit die Absenderadresse auswählen. Dazu fügen Sie für jede - als Absenderadresse zu verwendende E-Mail Adresse - ein weiteres SMTP Konto in Ihrem Outlook hinzu.

Beachten Sie, dass Sie besonders bei Postfächern vom Typ M und L diese zusätzlichen Alias-Konten nicht per POP3 oder IMAP abfragen, da Sie ansonsten die E-Mails von Ihrem Exchange Postfach herunterladen.

1. SMTP-Alias Konto in Outlook einrichten

  • Wechseln Sie in Outlook auf das Menü "Datei" und klicken Sie auf den Button "Kontoeinstellungen"
  • Klicken Sie auf "Neu" um eine neues Konto einzurichten.
  • Wählen Sie die erste Option "Microsoft Exchange, POP3, IMAP oder HTTP" und bestätigen Sie mit "Weiter"
  • Aktivieren Sie die folgende Option und klicken Sie auf "Weiter"
    [x] Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren"
  • Wählen Sie die erste Option "Internet-E-Mail" und klicken auf "Weiter"
  • Vervollständigen Sie im nächsten Schritt die folgenden Angaben:
    • Ihr Name: Den Namen, der als Absender angezeigt werden soll
    • E-Mail-Adresse: Die vollständige Alias-E-Mail Adresse
    • Kontotyp: POP3
    • Posteingangsserver und Postausgangsserver: Entnehmen Sie der Kategorie "Diensteadressen" im Exchange Kundencenter
    • Benutzername: Die primäre E-Mail Adresse, nicht die Alias Adresse!
    • Kennwort: Das Kennwort für Ihr Exchange Konto
    • [ ] Kontoeinstellungen durch Klicken auf "Weiter" testen
  • Klicken Sie auf den Button "Weitere Einstellungen"
    • Aktivieren Sie auf dem Reiter "Postausgangsserver" folgende Optionen:
      [x] Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung
      [x] Gleiche Einstellungen wie für Posteingangsserver verwenden
    • Wählen Sie auf dem Reiter "Erweitert" folgende Einstellungen
      - Posteingangsserver (POP3): 995
      - [x] Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL)
      - Postausgangsserver (SMTP): 25
      - Verwenden Sie den folgenden verschlüsselten Verbindungstyp: TLS
  • Schließen Sie alle Fenster mit "OK"

2. Deaktivieren des E-Mail Empfangs für das Alias-SMTP Konto

  • Wechseln Sie auf die obere Outlook Menüleiste "SENDEN/EMPFANGEN"
  • Klicken Sie auf "Senden-Empfangen-Gruppen"
  • Im Dropdown Menü wählen Sie "Senden-Empfangen-Gruppen definieren"
  • Markieren Sie im Fenster "Übermittlungsgruppen" "Alle Konten" und klicken Sie auf "Bearbeiten"
  • Wählen Sie auf der linken Seite das neue Konto aus.
  • Entfernen Sie das Häkchen "Nachrichten empfangen"
  • Schließen Sie alle Fenster mit "OK"

3. Versenden einer E-Mail über ein Alias-SMTP Konto

  • Um eine neue E-Mail über über ein Alias Konto zu versenden, erstellen Sie eine neue E-Mail wie gewohnt.
  • Klicken Sie oben auf den Button "Von" und wählen Sie das Alias Konto aus.
  • Versenden Sie die E-Mail wie gewohnt über "Senden".

4. Speicherort gesendeter E-Mails über ein SMTP Konto

Beachten Sie, dass Outlook standardmäßig E-Mails, die über eine normales SMTP Konto versendet wurden, in einer lokalen Ordnerstruktur auf Ihrem Computer und nicht im Exchange Konto ablegt! Wie Sie E-Mails, die über ein Alias-SMTP Konto versendet wurden, in den "Gesendeten Objekten" Ihres Exchange Postfachs speichern, ist ein einem eigenen Artikel der Knowledgebase beschrieben.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk