Folgen

Benutzerspezifische Gruppenrichtlinien ohne Domäne

Seit Windows Server 2012 können Sie auch ohne Domänencontroller Richtlinien für alle Benutzer außer den Administratoren anwenden. Dies ist (z.B. bei Terminalservern) geeignet, um die Desktops der Anwender einzuschränken, dem Administrator dabei aber keine Rechte entziehen zu müssen.

  • Öffnen Sie die Microsoft Management Konsole
    (Tastenkombination "Start + x" > Ausführen > "mmc.exe)
  • Wählen Sie "Datei" > "Snap-In hinzufügen/entfernen"
  • Selektieren Sie das Objekt "Gruppenrichtlinienobjekt"
  • Klicken Sie auf "Hinzufügen"
  • Wählen Sie auf "Durchsuchen" und wechseln auf den Tab "Benutzer"
  • Selektieren Sie die Gruppe "Nicht-Administratoren"
  • Schließen Sie alle Fenster
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk