Folgen

Automatisierungen übersichtlich gruppieren

Im Laufe der Zeit werden Sie unzählige Automatisierungen und Auslöser (Trigger) erstellen um Ihre Ticketprozesse effektiv zu steuern. Um den Überblick zu behalten, gibt es eine einfache aber wirkungsvolle Methode, diese sinnvoll zu gruppieren. Es bietet sich z.B. an, Trigger und Automatisierung nach chronologischer Abfolge und/oder logischem Zusammenhang zu strukturieren.

Da Zendesk keine Kategorisierung von Auslösern und Automationen vorsieht, kann man sich damit behelfen Alibi-Auslöser und -Automationen mit auffälligen Sonderzeichen (z.B. Bindestriche, Sternchen, Gleichheitszeichen, etc.) zu benennen und diese als Trenner in den Listen entsprechend einzusortieren.

Da Auslöser und Automationen nicht leer sein können, müssen Sie diesen eine Alibi-Aktion zuordnen. Wählen Sie eine Aktion aus, die unter keinen Umständen eintritt oder die keinerlei Auswirkungen haben kann! Ein Beispiel für solch eine Aktion eines Auslösers (Triggers) wäre: "Stichworte hinzufügen" und das Feld für die Stichworte einfach leer lassen.

Hier ein Beispiel:

 

Beispiel für einen Auslöser der in diese Konfiguration keine unbeabsichtigte Aktion ausführt:

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk